^ Zooreise 2017
13. bis 15. März 2017

Anerkennung als Weiterbildung

Diese Reise ist als Weiterbildung gedacht. Damit aber ein Kantonales Veterinäramt diese Reise auch als Weiterbildung anerkennt, müssen Sie den Beweis antreten, dass Sie in diesen drei Tagen kritische Überlegungen zu Tierhaltungen gemacht haben.

Dazu habe ich einige Aufgaben formuliert, zu denen Sie in den verschiedenen Zoos, die wir besuchen, Antworten suchen und finden und mir diese möglichst während der Reise abgeben. So können wir während Busfahrten und vor / nach den Nachtessen beim Besprechen der Beobachtungsresultate die Eindrücke vom Tag nochmals "aufwärmen" und die kritische Aufmerksamkeit für die kommenden Zoobesuche schärfen.

Die Zooreise ist vom VETA ZH (= Kantonales Veterinäramt Zürich) als 1½ Weiterbildungstage anerkannt.


Auf die Reise nehmen Sie mit

- ein Notizbuch, in das Sie stehend (bei Wind und Wetter) ihre Beobachtungen aufschreiben können (wenn Sie alles mit elektronischen Mitteln machen, denken Sie daran, dass Ihr(e) Gerät(e) genügend Energie dabei haben - gehen Sie nicht davon aus, dass Sie im Bus die leeren Akkus aufladen können).

- Schreibzeug (mit Bleistift können Sie auch auf feuchtes Papier schreiben, mit Kugelschreiber aber nicht!)

- Photo-/Filmapparat