^ Tierunfälle analysieren
Kursdauer: 1 Tag


Gemeint sind hier: Ereignisse in Tierhaltungen, bei denen Tiere oder Menschen zu Schaden kommen. Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass Tierhalter kein Interesse daran haben, dass Tiere und Menschen in Tierhaltungen zu Schaden kommen, und dass Ereignisse, die dennoch Tiere und / oder Mensch schaden, so genau analysiert werden, dass man Massnahmen treffen kann, die künftig ähnliche Schäden verhindern.


Anerkennung als Weiterbildung:
e-mail vom Kant Vet Amt SG (30.3.2015):
"Wir sind der Meinung, dass die Bearbeitung / Besprechung dieser Fälle für die Arbeit von Tierpflegepersonen weitere nützliche Informationen und Erkenntnisse bringen wird.
Somit anerkennt der kantonale Veterinärdienst St.Gallen den Kurs "Tierunfälle analysieren" vom 9. April 2015, im Rahmen der Fortbildung für Tierpflegepersonen.
Unsere Zusage beschränkt sich auf die Teilnehmer aus dem Kanton St.Gallen."

e-mail vom Kant Vet Amt ZH (20.4.2015):

"Im Rahmen der Fortbildung in Tierpflege für Tierpflegepersonen können wir den Kurs "Tierunfälle" für die Teilnehmer aus dem Kanton Zürich anerkennen. Betreffend die Anerkennung in den anderen Kantonen müssen sich die Teilnehmer bei den jeweiligen Veterinärämtern erkundigen."


Durchführung auf Anfrage