^ Gehege planen nicht für die Katz
Kursdauer: 1 Tag


Auch für Tierheim-Pfleglinge (Hund, Katz, Kaninchen, Meerschweinchen, Degu, Hamster, kleine und grössere Vögel, etc) kann man Gehege immer noch einen Zacken tiergerechter machen. Aber das wissen Sie ja schon, also nehmen Sie besser einen Tag frei als dass Sie in diese Weiterbildung kommen.

Jene, die kommen, gehen mit ein, zwei Anregungen nach Hause. Ob Sie diese dann umsetzen, steht auf einem andern Blatt.

Anerkennung als Weiterbildung:

e-mail von Kant Vet Amt ZH am 14.11.2017 erhalten: Im Rahmen der Fortbildung in Tierpflege für Tierpflegepersonen können wir für die Teilnehmer aus dem Kanton Zürich 1 Weiterbildungstag für den Kurs "Gehege planen nicht für die Katz" anerkennen. Betreffend die Anerkennung in den anderen Kantonen müssen sich die Teilnehmer bei den jeweiligen Veterinärämtern erkundigen.
Tel von Frau Rzezniczek vom Thurgauer Veterinäramt (5.12.2017): Der Kurs wird als Weiterbildung für Tierpfleger EFZ nach Art. 190 Abs. 1 lit a TSchV anerkannt.
Mail (15.12.2017) vom Frau Dr. Calzavara vom  Kanton St.Gallen, Gesundheitsdepartement, Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen: Der Kurs wird auch vom Kanton St.Gallen als ein Tag Weiterbildung für TierpflegerInnen EFZ nach Art. 190 Abs 1 anerkannt.

Der Kurs wird durchgeführt am Donnerstag, 19. April 2018,
von 08h45 bis 16h45, im AZA Bütschwil
pro Teilnehmer Fr. 192.-- (mit Verpflegung)
hier können Sie sich anmelden (Anmeldefrist bis 25.3.2018)
max 18 TeilnehmerInnen:
xxo ooo ooo ooo ooo ooo